Fitness Company

12 Arbeitgeber Bewertungen und Erfahrungen

3.0 Gesamtbewertung
Icon Arbeitsatmosphäre Icon Chefs Icon Aufgaben Icon Gehalt Icon Karriere
Kollegen
Vorgesetzte
Aufgaben
Entlohnung
Karriere
  Fitness Company Kollegenbewertung
  Fitness Company Chefbewertung
  Fitness Company Aufgabenbewertung
  Fitness Company Gehaltsbewertung
  Fitness Company Karrierebewertung
17%
5.0
17%
4.0
17%
3.0
0%
2.0
17%
1.0
33%
0.0
Arbeitsstress Arbeitszeit
Arbeitsdruck
Arbeitszeit
hoch
52 Stunden
5.0
0.0
2006
2007
2008
2009
2010
2011
2012
2013
2014
2015
2016
2017
2018
2019
Stadt
#
Land
Abteilung / Beruf
Datum
Bewertung
Erfahrungen
› Deutschland
1
Flagge  
Verkauf
11/2007
1. Bewertung, 1/5 Punkten 
 
Wem die Möglichkeiten gegeben sind, sollte diese Unternehmen (und in letzter Konsequenz vielleicht sogar diese Branche) meiden. Wer nicht 1000%ig auf Linie des Unternehmens liegt, muss nicht nur um seinen Job fürchten, sondern auch Repressalien ertragen, solange er diesen noch ausführt. Das Wohl der Trainierenden steht weit unten auf der Prioritätenliste. Die Verkäufer stehen unter einem immensen Druck. Bis ins Letzte sind Kommunikationsweise und Einwandbehandlungen vorformuliert, Individualität ist nicht gefragt. Promotion und Werbung ist äußerst aggressiv. Im Vorstellungsgespräch werden die langen Arbeitszeiten nicht erwähnt. vollständig lesen »

Der Angestellte mit einem Beschäftigungsverhältnis, hat folgende Erfahrungen gesammelt: Unter den Kollegen im Verkauf wird künstlich eine Konkurrenz erzeugt, welche diese dazu provozieren, untereinander intrigant zu werden. Schlimmer ist kaum vorstellbar. Generieren von Neukunden steht im Fokus, Verträge müssen geschrieben werden, die Zukunft muss von den Verkäufern vorhergesehen werden. Förderliche Berufslaufbahn. Arbeitgeber mit Kritikpunkten. Lesen Sie mehr in der vollständigen Arbeitgeberbewertung.


› Neumünster
2
Flagge  
Sales & Promotion, Mgt.
07/2008
2. Bewertung, 0/5 Punkten 
 
Tja, sagen wir mal so: Jemand der kein eigenes Leben hat, keine Freunde, keine Hobbys, keine Familie, der ist da Bestens aufgehoben (und solche gibts!). Wenn derjenige auch noch schnell Karriere machen möchte, ist er ebenso richtig. Aufgrund der enormen Fluktuation an Clubmanagern ist man schneller in dieser Position als man schauen kann, allerdings auch genauso schnell wieder weg! Es zählt nur das "heute" - arbeitet ein Club 4 Wochen am Stück bestens, und ist ein Tag danach der nicht läuft - sind die 4 Wochen vorher vergessen. Die Arbeitszeit beträgt selten weniger als 200 Stunden/Monat. Im Provisionssystem muss man eine gewisse Vertragszahl erbringen, sonst gibts gar nix. Urlaub zählt hierbei übrigens nicht! Man kann ja nach dem Urlaub Doppelschichten (also 24 Stunden) arbeiten. Das Gehalt ist auch in gehobenen Positionen lächerlich, vor allem wenn man die Überstunden einrechnet (das weiss ich aber auch erst, seitdem ich woanders arbeite). Tipp: Es findet sich mit Sicherheit irgendwo etwas anderes!!! vollständig lesen »

Der Arbeitnehmer mit einem Beschäftigungsverhältnis, hat nachfolgende Erfahrung gemacht: Lassen wir die "Chefs" mal außen vor, konnte ich mich über meine Kollegen nicht beklagen. Fassen wir mal die Möchtegern-Obersten (Regionalleiter) zusammen. Verkaufen, verkaufen, verkaufen - und wie ist scheissegal. Beste Karrierechancen. Arbeitgeber mit Kritikpunkten. Lesen Sie mehr in der vollständigen Arbeitgeberbewertung.

› Deutschland
3
Flagge  
Sales & Promotion
12/2007
3. Bewertung, 0/5 Punkten 
 
Immenser Verkaufsruck. Jeden Tag "schwören" und garantieren wieviele Verträge man schreibt. Es zählt auch nur das "Heute": Wenn nicht genügend Verträge abgeschlossen wurden, muss man bei Wind und Wetter raus, um die Leute von der Straße zu werben und gleich abzuschließen. Probetraining ist nicht erwünscht und nicht in der Strategie vorgesehen. Ein "Nein" der Kunden ist nicht möglich. Einwandbehandlungen sind so lange durchzuführen, bis der Kunde willig unterschreibt. Wenn dann noch immer nicht, so muss man den Manager rufen, der dann den Kunden weiter bearbeitet! Zufrieden mit der Arbeit? Jedem das was er sich so vorstellt. Jedoch kann man sagen, wenn man die ganzen Überstunden rechnet und die relativ lächerliche Provision dazu: Ob faul, ob fleißig, Dreimarkdreißig. Beziehungen oder Ehen sind in kürzester Zeit gefährdet, der Gesundheitszustand eines Jeden schnell beim Psychiater landend. Daher kann ich die Firma nicht weiter empfehlen. Dabei verlief das Vorstellungsgespräch noch recht nett, jedoch wurde vieles verschwiegen. Das Büro ist sehr klein, der Raum kaum größer als eine Toilette. Man kann kaum mit zwei Personen darin arbeiten bzw. atmen. Inklusive ein ... vollständig lesen »

Der Mitarbeiter mit einem Beschäftigungsverhältnis, bewertet seine Arbeit wie folgt: Wie man man miteinander umgeht, ist alles erfolgsabhängig und ob man bereit ist, es zu leben bzw. Respektvoll wird man von den Vorgesetzten nur behandelt, wenn man das Tagesziel erreicht und man sein Versprechen an Veträgen einhält. Selbständiges Arbeiten wird auf gar keinen Fall gewünscht. Förderliche Berufslaufbahn. Arbeitgeber mit Kritikpunkten. Lesen Sie mehr in der vollständigen Arbeitgeberbewertung.

Kommentar: “Ich kann diese Bewertung leider zu 100 Prozent bestätigen. Meine Erfahrungen waren und sind genau die Gleichen. Heute würde ich bei der Fitness Company nicht mehr als Mitarbeiter anfangen und kann dies auch nur jedem Interessierten nahelegen. Als Mitarbeiter bei der Fitness Company ist man nur eine Nummer - ohne Rechte aber mit vielen Pflichten und wenn man alles gegeben hat wird man "entsorgt".

› Berlin
4
Flagge  
Angestellte/r
01/2008
4. Bewertung, 0/5 Punkten 
 
Alles was hier bereits gesagt wurde, kann ich unterschreiben. Aber erwähnenswert ist noch, dass wenn die Mitarbeiter plötzlich aufsteigen, eine ganz andere Haltung dem Unternehmen gegenüber angenommen wird. Es scheint als würde man eine regelrechte Gehirnwäsche bei Ihnen vollziehen. Als Kollege regt man sich noch über die personifizierte Unmenschlichkeit der Vorgesetzten auf und als Vorgesetzter ist man plötzlich selbst ein Stromberg und Schlimmeres. In diesem Untenhemen zeichnet sich ganz deutlich ab, dass soziale Kompetenz keinesfalls gewünscht wird und so gnadenloser man dort ist, um so höher die Position. Alle auch nur ansatzweisen Freidenker KÜNDIGEN selbst nach kurzer Zeit. Allerdings muss ich noch dazu sagen, dass sie einem ständig versuchen weiss zu machen, dass man der einzige ... vollständig lesen »

Der Arbeitnehmer mit einem Beschäftigungsverhältnis, hat nachfolgende Erfahrung gemacht: Bodenständige Menschen versucht man in kürzester Zeit durch Überforderung zu brechen. Man versucht hier Leute mit niedriger Qualifikation und niedrigem Intellekt ranghoch zu besetzen, da sie die Dinge oftmals nicht hinterfragen und einfach funktionieren. Hier geht es ausschließlich darum den Mitgliedern was aufzuquatschen. Förderliche Berufslaufbahn. Arbeitgeber mit Kritikpunkten. Lesen Sie mehr in der vollständigen Arbeitgeberbewertung.

› Essen
5
Flagge  
Sales Consultant
10/2008
5. Bewertung, 0/5 Punkten 
Der Mitarbeiter mit einem Beschäftigungsverhältnis, bewertet seine Arbeit wie folgt: Funktionierende Kollegialität. Akzeptable Tätigkeit. Förderliche Berufslaufbahn. Arbeitgeber mit Kritikpunkten. mehr »

› Berlin
6
Flagge  
Fitness-Trainer
06/2008
6. Bewertung, 3/5 Punkten 
Der Arbeitnehmer mit einem Beschäftigungsverhältnis, hat folgende Erfahrungen gesammelt: Ausgezeichnete Arbeitsatmosphäre. Gutes Management. Interessante Aufgaben. Angemessener Lohn. Durchschnittliche Anerkennung. Zufriedenstellende Beschäftigungsstätte, in der die Rahmenbedingungen stimmen. mehr »

› Deutschland
7
Flagge  
Abteilungsübergreifend
08/2016
7. Bewertung, 5/5 Punkten 
Der Angestellte mit einem Beschäftigungsverhältnis, hat folgende Erfahrungen gesammelt: Hervorragende Arbeitsverhältnisse, in denen man als Beschäftigter grundsätzlich ein positives Fazit zieht.

› Deutschland
8
Flagge  
Abteilungsübergreifend
07/2016
8. Bewertung, 4/5 Punkten 
Der Arbeitnehmer mit einer gehobenen Position, einem Gehalt von 1.875 EUR, hat nachfolgende Erfahrung gemacht: Empfehlenswerter Arbeitsplatz, da er grundsätzlich ein zufriedenstellendes Arbeitsumfeld bereit stellt.

› Deutschland
9
Flagge  
Abteilungsübergreifend
01/2016
9. Bewertung, 5/5 Punkten 
Der Angestellte mit einem Beschäftigungsverhältnis, hat folgende Erfahrungen gesammelt: Hervorragende Arbeitsverhältnisse, in denen man als Beschäftigter grundsätzlich ein positives Fazit zieht.

› Deutschland
10
Flagge  
Abteilungsübergreifend
03/2015
10. Bewertung, 4/5 Punkten 
Der Arbeitnehmer mit einer ausführenden Position, hat nachfolgende Erfahrung gemacht: Empfehlenswerter Arbeitsplatz, da er grundsätzlich ein zufriedenstellendes Arbeitsumfeld bereit stellt.



Es wurden die nach Relevanz sortierten 10 von insgesamt 12 Bewertungen des Arbeitgebers angezeigt. Um alle Mitarbeiterberichte aufzulisten, klicken Sie auf den Button 'Alle Bewertungen'.
 

Alle Bewertungen BEWERTEN

Erfahrungen KollegenErfahrungsbericht zu den Mitarbeitern

Wie man man miteinander umgeht, ist alles erfolgsabhängig und ob man bereit ist, es zu leben bzw. nur noch für die Firma zu leben. Privatleben sollte man sich abschminken. Arbeitskollegen im Sales-Bereich sehr unkollegial. Man muss ständig auf der Hut sein. Daher auch relativ hoher Personalwechsel angesagt, oft schon nach 2-3 Monaten, da die Mitarbeiter schon innerhalb dieser kurzen Zeit vorm Burn Out Syndrom stehen. 400% je nach Region sind keine Seltenheit.

Erfahrungen ChefsErfahrungsbericht zu den Vorgesetzten

Respektvoll wird man von den Vorgesetzten nur behandelt, wenn man das Tagesziel erreicht und man sein Versprechen an Veträgen einhält. Private Kontakte zu den Angestellten sind nicht erwünscht, nicht einmal reden ist erwüncht. Man wird sofort gestört. Sie setzen keine realistischen Ziele. Helfend stehen sie nur zur Seite, wenn man tut, was gesagt wird. Die Entscheidungsfindung findet ohne Einbeziehung der Mitarbeiter statt und begangene Fehler werden umgehend bestraft.

Erfahrungen AufgabenErfahrungsbericht zu den Aufgaben

Generieren von Neukunden steht im Fokus, Verträge müssen geschrieben werden, die Zukunft muss von den Verkäufern vorhergesehen werden. Es müssen Tag für Tag Garantien abgegeben werden, wieviele Neuverträge geschrieben werden. Wer diese (vermeintlichen) Ziele nicht einhält, muss mit Repressalien (Überstunden, Lohnabzug) rechnen. Undurchsichtige Tarifpolitik muss gegenüber den Kunden ständig vertreten werden. Diese Liste ließe sich noch weiter fortführen.


Unternehmensprofil

Frankfurt am Main 

Kennedyallee 87 

Freizeitindustrie

1990


121 Mio. EUR (2006/07) 

1.050 Mitarbeiter/-innen

nur Deutschland 

107 Standorte





Die Fitness Company war der größte Betreiber von Fitnessclubs für gesundheitsorientiertes Fitnesstraining in Deutschland und betrieb Stand März 2007 insgesamt 107 Clubs. Im Januar 2009 übernahm das Unternehmen den Namen der Muttergesellschaft, seitdem lautet die Firmierung Fitness First.

Firmenprofil anzeigen

Mitarbeiterleistungen

Nach Angaben des Unternehmens erwartet die Beschäftigten an ihrem Arbeitsplatz verschiedene Vorteile, wie modernes Arbeitsumfeld, Kollegialität und respektvoller Umgang, angenehme Arbeitsatmosphäre, leistungsbezogenes und faires Gehalt, attraktive Benefits für die Mitarbeiter, um nur einige zu benennen.

Forumsbeiträge

Fitness Company
Forum
Hallo zusammen, ein Freund von mir arbeitet bei Fitness First, dort solle sogar noch schlimmer sien als damals als der Laden noch Fitness Company hieß. Enormer Druck. Vielleicht hat er aber auch nur ein schlechtes Studio erwischt (hier im POtt) ...

neue Diskussion
Attraktive Arbeitgeber

toom Baumarkt GmbH
toom Baumarkt GmbH
Baumarkt-Kette

Mit rund 350 Märkten im Portfolio und 14.400 Beschäftigten zählt toom zu den führenden Anbietern der deutschen Baumarktbranche.

Jetzt Karriere starten »

Hier können Sie sich als Arbeitgeber vorstellen.

Vergleichbare Arbeitgeberbewertungen


Beispielsweise mit TUI AG oder Planet Sports GmbH.


Populäre Arbeitgeber
Bayer Bayer
Chemie- und Pharmakonzern

Lufthansa Lufthansa
Fluggesellschaft

STRABAG STRABAG
Bauunternehmen




Kurze Arbeitgeberbewertung

Hier können Sie anonym eine Arbeitgeberbewertung abgeben und andere Besucher über die Arbeitssituation und Ihre Erfahrungen bei diesem Arbeitgeber informieren. Die hier veröffentlichten Bewertungen sind von den Nutzern der Webseite eingetragen, Jobvoting übernimmt daher keine Verantwortung über die Richtigkeit der hier vorgestellten Informationen und Erfahrungsberichte.

Abteilung
Stadt

NOTE



 
Firmenzugehörigkeit
Berufserfahrung ca.

Jahre
Jahre