BVG Berliner Verkehrsbetriebe

23 Arbeitgeber Bewertungen und Erfahrungen

2.9 Gesamtbewertung
Icon Arbeitsatmosphäre Icon Chefs Icon Aufgaben Icon Gehalt Icon Karriere
Kollegen
Vorgesetzte
Aufgaben
Entlohnung
Karriere
  BVG Berliner Verkehrsbetriebe Kollegenbewertung
  BVG Berliner Verkehrsbetriebe Chefbewertung
  BVG Berliner Verkehrsbetriebe Aufgabenbewertung
  BVG Berliner Verkehrsbetriebe Gehaltsbewertung
  BVG Berliner Verkehrsbetriebe Karrierebewertung
22%
5.0
22%
4.0
0%
3.0
4%
2.0
9%
1.0
43%
0.0
Arbeitsstress Arbeitszeit
Arbeitsdruck
Arbeitszeit
hoch
46 Stunden
5.0
0.0
2006
2007
2008
2009
2010
2011
2012
2013
2014
2015
2016
2017
2018
Stadt
#
Land
Abteilung / Beruf
Datum
Bewertung
Erfahrungen
› Berlin
1
Flagge  
Straßenbahn
08/2014
1. Bewertung, 0/5 Punkten 
 
Positiv: Am 15. jeden Monats gibt es immer Geld. Am Jahresende gibt es Weihnachtsgeld. In der Sommerzeit gibt es Urlaubsgeld. Es gibt keine konjunkturbedingten Entlassungen wie in der freien Wirtschaft. Nach langer Krankheit ist man noch bei der BVG - bei der Arbeitsstelle muss man sehen. Negativ: Ich möchte die Bürojobs bei der BVG nicht weiter empfehlen. Viel Stress, schlechtes Arbeitsumfeld, mangelhafte Vorgesetzte, nicht ausreichend klare Aufgaben, viel Bürokratie und nicht abrechenbare Ergebnisse erzeugen Frust und Gleichgültigkeit. Hohe Anforderungen werden mit einem Gehalt unter dem üblichen Marktwert zusammengeführt. vollständig lesen »

Der Arbeitnehmer mit einer ausführenden Position, dem Beruf Controlling, 4 Jahren Firmenzugehörigkeit, 10 Jahren Berufserfahrung, einem Gehalt von 1.625 EUR, den Eigenschaften wie kollegial, selbstbewusst, karriereorientiert, antiautoritär, diszipliniert, loyal, tüchtig, hat nachfolgende Erfahrung gemacht: Trotz unbefristeten Vertrag, man gehört als neuer Mitarbeiter einfach nicht dazu. Mir fehlen bei vielen Vorgesetzten Sachlichkeit, Informationen, Teamfähigkeit und ein respektvollerer Umgang mit den Mitarbeitern. Eigenverantwortliches und engagiertes Arbeiten sollte nicht als Gefahr für die Autorität und Kompetenz der Vorgesetzten missinterpretiert werden. Arbeitgeber mit Kritikpunkten. Lesen Sie mehr in der vollständigen Arbeitgeberbewertung.


› Berlin
2
Flagge  
Omnibus
07/2014
2. Bewertung, 0/5 Punkten 
 
Kurzum schlecht. Die Leute wissen ganz genau, dass es in Berlin in anderen Firmen noch schlechter ist. Man hat einfach keine andere Wahl. Der eigene Anspruch ist, so lange es woanders noch schlechter ist, ist bei uns alles okay. vollständig lesen »

Der Mitarbeiter mit einer ausführenden Position, dem Beruf Mechatronik, 7 Jahren Firmenzugehörigkeit, 15 Jahren Berufserfahrung, einem Gehalt von 2.125 EUR, den Eigenschaften wie kollegial, selbstbewusst, diszipliniert, tüchtig, gehorsam, bewertet seine Arbeit wie folgt: Die Kollegen sind eine eingeschworene Clique, was es für Neulinge von außen nicht unbedingt leichter macht. Der Führungsstil ist autoritär. Harte, schwere und schmutzige Arbeit. Arbeitgeber mit Kritikpunkten. Lesen Sie mehr in der vollständigen Arbeitgeberbewertung.

› Berlin
3
Flagge  
Fahrzeugmanagement
08/2014
3. Bewertung, 1/5 Punkten 
 
Die Aufstiegschancen müssten erhöht, Vetternwirtschaft verhindert werden. Der Krankenstand wird durch den Altersdurchschnitt und das Betriebsklima beeinflusst. Unbesetzte Stellen führen zu überlasteten Mitarbeteitern. Planungen und Konzepte reichen bis ins Jahr 2020. Ausstattungen und Sauberkeit im Unternehmen sollten verbessert werden. Das Kantinenangebot jenseits von Cola und Snickers ist mangelhaft. vollständig lesen »

Der Arbeitnehmer mit einer assistierenden Position, dem Beruf Forschung & Entwicklung, 3 Jahren Firmenzugehörigkeit, den Eigenschaften wie kollegial, selbstbewusst, harmonieorientiert, karriereorientiert, hat folgende Erfahrungen gesammelt: Im gewerblichen Bereich ist die Straßenbahn seit 1990 nicht sonderlich frauenförderlich eingestellt. Vorgesetzte sind ganz leicht zu erkennen. Im Unternehmen müsste allgemein ein besserer Umgangston herrschen. Arbeitgeber mit Kritikpunkten. Lesen Sie mehr in der vollständigen Arbeitgeberbewertung.

› Berlin
4
Flagge  
Technik
10/2014
4. Bewertung, 1/5 Punkten 
 
Anspruch des Arbeitgebers und das Gehalt sind im Vergleich zu sonst üblichen Marktwerten mangelhaft. Es kommt hinzu ein mangelhaftes Betriebsklim, so dass Neue kommen und gehen. vollständig lesen »

Der Angestellte mit einer ausführenden Position, dem Beruf Sachbearbeitung, 5 Jahren Firmenzugehörigkeit, 10 Jahren Berufserfahrung, einem Gehalt von 1.875 EUR, den Eigenschaften wie kollegial, hat folgende Erfahrungen gesammelt: In der Probezeit werden neue Kollegen bei den Vorgesetzten schlecht gemacht. Mitarbeitergespräch nach zwei Jahren in der Abteilung mit 30 Mitarbeitern: Ehm, wer sind Sie und was machen Sie hier? Blick auf den Zettel: Sie sind zu langsam und eh zu eh teuer. Die Arbeit ist qualitativ sehr anspruchsvoll, aber dazu sollte es mehr Unterstützung, Informationsquellen, modernere Technik und bessere sanitäre Anlagen geben. Arbeitgeber mit Kritikpunkten. Lesen Sie mehr in der vollständigen Arbeitgeberbewertung.

› Berlin
5
Flagge  
VBO
07/2014
5. Bewertung, 0/5 Punkten 
Der Arbeitnehmer mit einer gehobenen Position, 8 Jahren Firmenzugehörigkeit, 15 Jahren Berufserfahrung, einem Gehalt von 2.375 EUR, hat nachfolgende Erfahrung gemacht: Arbeitgeber mit Kritikpunkten. mehr »

› Berlin
6
Flagge  
Fahrzeugmanagement
05/2009
6. Bewertung, 0/5 Punkten 
Der Mitarbeiter mit einer qualifizierten Position, einem Gehalt von 1.625 EUR, bewertet seine Arbeit wie folgt: Arbeitgeber mit Kritikpunkten. mehr »

› Berlin
7
Flagge  
Straßenbahn
10/2014
7. Bewertung, 0/5 Punkten 
Der Arbeitnehmer mit einer ausführenden Position, dem Beruf Forschung & Entwicklung, 15 Jahren Firmenzugehörigkeit, 20 Jahren Berufserfahrung, einem Gehalt von 2.375 EUR, den Eigenschaften wie kollegial, harmonieorientiert, diszipliniert, loyal, tüchtig, hat nachfolgende Erfahrung gemacht: Arbeitgeber mit Kritikpunkten.

› Berlin
8
Flagge  
Fahrzeugmanagement
08/2014
8. Bewertung, 0/5 Punkten 
Der Mitarbeiter mit einer leitenden Position, dem Beruf Fahrzeugbau, 10 Jahren Firmenzugehörigkeit, 15 Jahren Berufserfahrung, einem Gehalt von 1.625 EUR, den Eigenschaften wie selbstbewusst, tüchtig, bewertet seine Arbeit wie folgt: Arbeitgeber mit Kritikpunkten.

› Berlin
9
Flagge  
Straßenbahn
08/2014
9. Bewertung, 0/5 Punkten 
Der Arbeitnehmer mit einer qualifizierten Position, dem Beruf Forschung & Entwicklung, 5 Jahren Firmenzugehörigkeit, 15 Jahren Berufserfahrung, einem Gehalt von 1.625 EUR, den Eigenschaften wie kollegial, karriereorientiert, antiautoritär, diszipliniert, loyal, tüchtig, hat nachfolgende Erfahrung gemacht: Arbeitgeber mit Kritikpunkten.

› Berlin
10
Flagge  
Straßenbahn
08/2014
10. Bewertung, 0/5 Punkten 
Der Mitarbeiter mit einer qualifizierten Position, dem Beruf Fahrzeugbau, 5 Jahren Firmenzugehörigkeit, 10 Jahren Berufserfahrung, einem Gehalt von 1.625 EUR, den Eigenschaften wie kollegial, karriereorientiert, antiautoritär, diszipliniert, tüchtig, bewertet seine Arbeit wie folgt: Arbeitgeber mit Kritikpunkten.



Es wurden die nach Relevanz sortierten 10 von insgesamt 23 Bewertungen des Arbeitgebers angezeigt. Um alle Mitarbeiterberichte aufzulisten, klicken Sie auf den Button 'Alle Bewertungen'.
 

Alle Bewertungen BEWERTEN

Erfahrungen KollegenErfahrungsbericht zu den Mitarbeitern

Trotz unbefristeten Vertrag, man gehört als neuer Mitarbeiter einfach nicht dazu. Man ist und bleibt derjenige, dem man die Welt erklären muss. Die meisten Kollegen könnten einem durchaus respektvoller entgegen treten. Die privaten Gespräche drehen sich fast nur um alte Zeiten, Ärzte und Renten. Das Durchschnittalter ist, weil es kaum gelingt, junge Leute länger zu halten, um oder über 50 Jahre.

Erfahrungen ChefsErfahrungsbericht zu den Vorgesetzten

Der Führungsstil ist autoritär. Entscheidungen werden im stillen Kämmerlein getroffen und dann durchgesetzt. Die Vorgesetzten werden vor allem nach Dienstalter berufen - Kompetenz oder Fähigkeiten sollten hier eine größere Rolle spielen. Kollegen, die das gleiche Dienstalter haben wie ihre Vorgesetzten, haben oftmals freie Hand. Diese Mitarbeiter sind nahezu unantastbar, können auch mal eher gehen und müssen keine schweren Arbeiten machen. Mitarbeiter werden nicht in Gespräche oder Entscheidungen mit einbezogen. Kritik sollte nicht als Angriff empfunden werden. Familienorientierung gibt es vor allem auf Werbeplakaten. Anders kann es in der Praxis bei Nachfragen wie - Kind vom Hort abholen um 18 Uhr - aussehen. Das hätte man sich vorher überlegen müssen.

Erfahrungen AufgabenErfahrungsbericht zu den Aufgaben

Die Arbeit ist qualitativ sehr anspruchsvoll, aber dazu sollte es mehr Unterstützung, Informationsquellen, modernere Technik und bessere sanitäre Anlagen geben. Sonst ist es quantitativ nur schwer zu schaffen, auch nicht mit 60 Stunden in der Woche. Die Fahrzeuge transportieren Menschen und bewegen sich in einem vom Menschen geprägten Umfeld - wir haben bei Entscheidungen immer eine potentielle Wartenummer beim Staatsanwalt.


Unternehmensprofil

Berlin 

Holzmarktstraße 15-17 

Logistik

1929


700 Mio. EUR 

14.400 Mitarbeiter/-innen

nur Deutschland 

1 Standort





Als Anstalt des öffentlichen Rechts sind die Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) für den öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) in Berlin und im angrenzenden Umland zuständig. Der Transport erfolgt mittels U-Bahnen, Straßenbahnen, Fähren und Omnibussen. Insgesamt umfasst das Transportnetz zehn U-Bahn-, 22 Straßenbahn- und 149 Buslinien, das nicht nur von den 3,4 Millionen Einwohnern Berlins in einem Einzugsgebiet von fast 1.000 km genutzt wird, sondern jährlich von etwa 900 Millionen Fahrgästen aus der ganzen Welt. Um diesen logistischen Aufwand gerecht zu werden, arbeitet die BVG mit der S-Bahn und der Regionalbahn der Deutschen Bahn AG (DB) im Tarifverbund VBB zusammen. Dadurch wird ein umweltfreundliches Alternativangebot zum Individualverkehr zur Verfügung gestellt.

Die Berliner Verkehrsbetriebe beschäftigen insgesamt 14.400 Mitarbeiter in 240 verschiedenen Berufen, somit ist die BVG Berlins viertgrösster Arbeitgeber. Eine Bewerbung um eines der Stellenangebote kann entweder über das Online-Portal, per E-Mail oder per Post eingereicht werden. Sie muss Bewerbungsschreiben, tabellarischen Lebenslauf, Kopien von (Schul-/Arbeits-)Zeugnissen und ggf. vorhandene Praktikumsbescheinigungen enthalten. Es sollte darauf geachtet werden, dem Anschreiben eine persönliche Note zu geben. Die Online-Bewerbung, die etwa zwanzig Minuten in Anspruch nimmt, wird jedoch aus mehreren Gründen bevorzugt. Am Ende des Bewerbungsformulars können die für die Bewerbung erforderlichen Dateianhänge hochgeladen werden. Nach erfolgreichem Eingang der Bewerbung erhält der Bewerber eine entsprechende Eingangsbestätigung. Kann der Bewerber mit seinen Bewerbungsunterlagen und Zeugnissen überzeugen, wird er schließlich zum Vorstellungsgespräch eingeladen.

Bewirbt man sich um einen Ausbildungsplatz, sollte man sich bereits ein knappes Jahr vorher bewerben, da das Auswahlverfahren recht aufwendig ist. In einem Online-Test muss sich der Ausbildungsplatz-Bewerber Fragen zu logischem Denken, Konzentrationsfähigkeit und Textverständnis stellen. Erhält man den begehrten Ausbildungsplatz, warten auf den Auszubildenden im ersten Ausbildungsjahr ein Gehalt in Höhe von EUR 918, im zweiten EUR 968, im dritten 1.014 und im vierten Jahr EUR 1.077. Zusätzlich zur Ausbildungsvergütung gibt es jährliche Sonderzahlungen, vermögenswirksame Leistungen, eine betriebliche Altersvorsorge, ein Fahrausweis und eine Abschlussprämie von EUR 400 brutto bei bestandener Prüfung.

Firmenprofil anzeigen

Mitarbeiterleistungen

Den Angestellten werden gemäß Erfahrungen der Mitarbeiter vom Arbeitgeber zusätzliche Leistungen wie Altersteilzeit, Ausbildungsplätze, Betriebliche Altervorsorge, Betriebliches Vorschlagswesen, Betriebsrat, Betriebsarzt, Betriebsfeiern, Gesundheitsförderung, Gleitzeit, Kantine, Küche / Kochmöglichkeit, Mitarbeiterbefragungen, Praktikumsplätze, Trainee Plätze, Urlaubsgeld, Vergabe von Diplomarbeiten und Weiterbildungen angeboten.
AltersteilzeitAusbildungsplätzeBetriebliche AltervorsorgeBetriebliches VorschlagswesenBetriebsratBetriebsarztBetriebsfeiernGesundheitsförderungGleitzeitKantineKüche / KochmöglichkeitMitarbeiterbefragungenPraktikumsplätzeTrainee PlätzeUrlaubsgeldVergabe von DiplomarbeitenWeiterbildungen
Nach Angaben des Unternehmens erwartet die Beschäftigten an ihrem Arbeitsplatz verschiedene Vorteile, wie anspruchsvolle Ausbildung, nachhaltige Arbeitsplatzgestaltung, Betriebliche Altersvorsorge, pünktliche Bezahlung, Gehalt am 15. jedes Monats, Weihnachtsgeld, diverse Zulagen für Schichtarbeit, Vereinbarkeit von Beruf & Familie, Personalentwicklung, Gesundheitsförderung, Frauenförderplan, innovative Personalpolitik, externe Aus- und Fortbildungsangebote, Bevorzugung von Schwerbehinderten, 39-Stunden-Woche, um nur einige zu benennen.

Aktuelle Stellenangebote

Data Scientist (w/m) Personalcontrolling
Jobs
(Berlin) Data Scientist (w/m) Personalcontrolling BVG Berliner Verkehrsbetriebe Berlin In der Abteilung Personalcontrolling mit den zwei Teams Personalkostenplanung und Controlling, sowie Management und Statistik sind Sie verantwortlich für die Analyse der aktuellen Datenverarbeitungsprozesse, die ...

Planungsingenieurin / Planungsingenieur für Kommunikationsanlagen
(Berlin) Planungsingenieurin / Planungsingenieur für Kommunikationsanlagen BVG Berliner Verkehrsbetriebe Berlin Sie nehmen im Rahmen übergeordneter Bauprojekte die Anforderungen auf und klären die Schnittstellen mit anderen Gewerken; Sie identifizieren außerhalb von Bauprojekten eigenständig ...

Planungsingenieurin / Planungsingenieur Verkehrswesen
(Berlin) Planungsingenieurin / Planungsingenieur Verkehrswesen BVG Berliner Verkehrsbetriebe Berlin Sie unterstützen die Verkehrsplanung der BVG hinsichtlich der Digitalisierung der Arbeitsmethoden und -werkzeuge; generieren Impulse durch Nutzung und Weiterentwicklung unserer komplexen Daten- und ...

mehr Stellenanzeigen

Nachrichten zu BVG Berliner Verkehrsbetriebe

BVG schafft neue Arbeitsplätze in Berlin
Nachrichten
Die BVG Berliner Verkehrsbetriebe konnte im Geschäftsjahr 2013 ihren Personalbestand um insgesamt 151 Mitarbeiter bzw. 1,2 Prozent im Vergleich zum Vorjahr ausbauen. Zum 31. Dezember 2013 waren damit 12.943 Arbeitnehmer bei der BVG angestellt, während es zwölf Monate zuvor noch 12.792 Mitarbeiter waren. Darüber hinaus beschäftigt der Verkehrsbetrieb noch weitere 445 Auszubildende, die derzeit eine Lehre bei der BVG machen.   #Der ...

mehr Nachrichten



Attraktive Arbeitgeber

Wirecard AG
Wirecard AG
Software & IT-Spezialist

Der Software- und IT-Spezialist für Outsourcing- und White-Label-Lösungen für den elektronischen Zahlungsverkehr.

Jetzt Karriere starten »

Hier können Sie sich als Arbeitgeber vorstellen.

Stellenangebote

Jetzt bewerben


Vergleichbare Arbeitgeberbewertungen


Beispielsweise mit Vattenfall Europe AG oder Deutsche Bahn AG.


Populäre Arbeitgeber
SAP SAP
Softwarehersteller

NKD NKD Deutschland
Textileinzelhändler

STRABAG STRABAG
Bauunternehmen




Kurze Arbeitgeberbewertung

Hier können Sie anonym eine Arbeitgeberbewertung abgeben und andere Besucher über die Arbeitssituation und Ihre Erfahrungen bei diesem Arbeitgeber informieren. Die hier veröffentlichten Bewertungen sind von den Nutzern der Webseite eingetragen, Jobvoting übernimmt daher keine Verantwortung über die Richtigkeit der hier vorgestellten Informationen und Erfahrungsberichte.

Abteilung
Stadt

NOTE



 
Firmenzugehörigkeit
Berufserfahrung ca.

Jahre
Jahre