Rudolf Fuka | Köln | Aufzugsbranche

Arbeitgeberbewertung

0.0Gesamtbewertung
bewerten
Icon Arbeitsatmosphäre
Icon Chefs
Icon Aufgaben
Icon Gehalt
Icon Karriere
Kollegen
Vorgesetzte
Aufgaben
Entlohnung
Karriere
N/A
  N/A
  N/A
  N/A
  N/A
Standort
Abteilung
Datum
Kommentare
Zustimmung
Standort
Abteilung
Datum
Kommentar
Zustimmung
Köln
Aufzugsbranche
02.11.2019
0
Zustimmende Kommentare 100 % Nicht zustimmende Kommentare 0 %

GesamtbewertungGesamtbewertung 0.0 / 5.0

Untertagebau Atmosphäre. Eigentlich erwartet man als Anwärter über Zeitarbeit einen vernünftigen Job. Leider wird man hier enttäuscht. Nach dem man ein halbes Jahr für Kleingeld harte Arbeit geleistet hat, wird man vor die Wahl gestellt: weiter Stress für wenig Geld oder halbes Jahr Zeit verschwendet. Ich empfehle in diesem Zusammenhang jedem, direkt bei Vorstellung über Zeitarbeit das Gehalt und weitere Bedingungen zu vereinbaren. Bei der Vorstellung wurde besprochen, mich auf Lehrgänge für die CNC Bearbeitung zu schicken und mich dementsprechend betrieblich zu schulen. Nach einem Jahr als ich begann parallel auch über das Gehalt sprechen zu wollen, wurde mir offiziell gestattet an einer CNC Maschine zu arbeiten, welche fast nur mit vorgefertigten Programmen lief. Dadurch wurde die Maßnahme für eine Fortbildung und eine Schulung überflüssig. Ich hatte vor der Anstellung ein Zusage von der ARGE für eine vollwertige Ausbildung für die Sinumerik und Heidenhain Steuerung zu machen. Ich habe diese Entscheidung das Angebot abzulehnen zutiefst bereut und tue es heute noch.

Als Arbeiter muss man ständig die Konstrukteure kontrollieren und verbessern und wird auch noch verantwortlich gemacht, falls man etwas übersehen hat. Bei konstruktiver Kritik wird man nicht ernst genommen. In der Fertigungshalle steht die Luft, im Sommer bei gefühlten 50 Grad Celsius Hallen-Temperatur sollten wir noch alle Tore wegen Schutz vor Diebstahl geschlossen halten. In den letzten Monaten bei Fuka habe ich praktisch für zwei Vorarbeiter gleichzeitig gearbeitet. Nach zwei Jahren stressiger und harter Arbeit sowie mehreren vergeblichen Versuchen ein Gespräch für eine Gehaltsanpassung zu bekommen, habe ich aufgegeben und die Firma verlassen. Erst nach anstrengendem Schriftverkehr habe ich meine restlichen Überstunden und ein anständiges Arbeitszeugnis erhalten.

Weitere Informationen zum Arbeitgeber Rudolf Fuka GmbH

Das Unternehmen Rudolf Fuka GmbH mit Niederlassung in Köln ist tätig in der Branche Maschinenbau Momentan liegen keine weiteren Informationen vor. Um weitere Daten bezüglich Mitarbeiter, Unternehmenskultur, Finanzen, Lohnnebenleistungen, Personalpolitik, Ansprechpartner, Stellenanzeigen, Bewerbung etc. zu veröffentlichen und somit den Nutzern zur Verfügung zu stellen, nutzen Sie bitte unter der Rubrik Für Arbeitgeber die entsprechenden Angebote. Auf diese Weise können Sie Ihr Unternehmen einem breiten Publikum präsentieren.

Weitere Informationen zum Mitarbeiter

Pseudonym
Beruf
Position
Einkommen
Zugehörigkeit
Berufserfahrung
Beschreibung
Gast
Metallfacharbeit/Schmiede
ausführend
ca. 2.375 EUR Brutto
2 Jahre
8 Jahre
tüchtig